Hand- und Fußpflege | www.zeitfuerdich.shop

KOSTENLOSER VERSAND
ab 39 EUR (Deutschland)


HAND- UND FUSSCREME

Die regelmäßige Reinigung der Hände ist entscheidend, um Keime und Schmutz zu entfernen. Die Haut an den Händen ist dünn und empfindlich, daher ist es wichtig, sie ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Unsere Füße tragen uns täglich durch den Alltag und verdienen daher besondere Pflege. 


Artikel 1 - 13 von 13

Unsere Hände sind täglich vielen Belastungen ausgesetzt und verdienen daher besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Mit einer regelmäßigen Handpflegeroutine können Sie Ihre Hände weich, geschmeidig und gepflegt halten.

Reinigung und Hygiene

Die regelmäßige Reinigung der Hände ist entscheidend, um Keime und Schmutz zu entfernen. Verwenden Sie eine milde Seife und lauwarmes Wasser, um Ihre Hände gründlich zu reinigen. Achten Sie darauf, die Handflächen, den Handrücken, die Fingerzwischenräume und die NäGel gründlich zu reinigen. Vermeiden Sie jedoch übermäßiges Waschen, da dies die Haut austrocknen kann. Verwenden Sie bei Bedarf eine feuchtigkeitsspendende oder pH-neutrale Seife, um die Haut zu schonen.

Feuchtigkeitspflege

Die Haut an den Händen ist dünn und empfindlich, daher ist es wichtig, sie ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Verwenden Sie regelmäßig eine Handcreme oder Handlotion, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie vor dem Austrocknen zu schützen.

Wählen Sie eine Handcreme, die reich an pflegenden Inhaltsstoffen wie Glycerin, Shea- oder Kakaobutter ist.

Massieren Sie die Creme sanft in die Hände ein, insbesondere in die Nagelhaut und die trockenen Stellen. Tragen Sie die Handcreme mehrmals täglich auf, insbesondere nach dem Händewaschen und vor dem Zubettgehen.

Nägel und Nagelhautpflege

Vergessen Sie nicht, Ihre Nägel und Nagelhaut zu pflegen. Halten Sie Ihre Nägel sauber und schneiden Sie sie regelmäßig in die gewünschte Länge. Verwenden Sie eine Nagelfeile, um raue Kanten zu glätten und die Nagelform zu formen. Für die Nagelhautpflege können Sie ein spezielles Nagelhautöl oder eine Nagelhautcreme verwenden.

Massieren Sie das Produkt sanft in die Nagelhaut ein, um sie zu erweichen und zu pflegen.

Schutz vor äußeren Einflüssen

Schützen Sie Ihre Hände vor schädlichen äußeren Einflüssen. Tragen Sie bei kaltem Wetter Handschuhe, um Ihre Hände vor Kälte und trockener Luft zu schützen. Verwenden Sie beim Umgang mit Reinigungsmitteln oder anderen chemischen Substanzen Handschuhe, um Ihre Haut vor Irritationen oder Schädigungen zu schützen.

Eine regelmäßige Handpflegeroutine trägt dazu bei, dass Ihre Hände gepflegt und geschützt sind. Vergessen Sie nicht, Ihre Hände auch mit ausreichend Wasser zu hydratisieren, indem Sie genug Flüssigkeit trinken.

Gepflegte Hände vermitteln nicht nur ein gutes Erscheinungsbild, sondern zeigen auch, dass Sie auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden achten.

Gesunde und gepflegte Füße

Unsere Füße tragen uns täglich durch den Alltag und verdienen daher besondere Aufmerksamkeit und Pflege. Eine regelmäßige Fußpflegeroutine hilft dabei, die Gesundheit der Füße zu erhalten und sie angenehm und gepflegt zu halten.

Reinigung

Beginnen Sie Ihre Fußpflege mit einer gründlichen Reinigung. Waschen Sie Ihre Füße täglich mit warmem Wasser und einer milden Seife, um Schmutz, Schweiß und Bakterien zu entfernen. Achten Sie besonders auf die Bereiche zwischen den Zehen und den Fußsohlen. Trocknen Sie Ihre Füße gründlich ab, insbesondere die Zehenzwischenräume, um die Bildung von Pilzen oder Infektionen zu vermeiden.

Die richtige Nagelpflege für gesunde Fingernägel

Schneiden Sie regelmäßig Ihre Fußnägel, um sie kurz und gepflegt zu halten. Verwenden Sie dafür eine saubere Nagelschere oder einen Nagelknipser. Schneiden Sie die Nägel gerade ab und achten Sie darauf, die Ecken nicht zu rund zu feilen, um das Einwachsen der Nägel zu verhindern. Feilen Sie die Nägel vorsichtig, um raue Kanten zu entfernen. Nach dem Schneiden der Nägel können Sie die Nagelhaut vorsichtig zurückschieben, um die Nägel freizulegen.

Hornhautentfernung und Fuss-Peeling

Entfernen Sie regelmäßig überschüssige Hornhaut von den Fußsohlen, um eine glatte und weiche Haut zu erhalten. Verwenden Sie einen Bimsstein oder eine Fußfeile, um sanft über die betroffenen Bereiche zu reiben und die abgestorbene Haut zu entfernen. Achten Sie darauf, die Haut nicht zu stark abzurubbeln, um Verletzungen zu vermeiden.

Ein FußPeeling kann ebenfalls helfen, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die Durchblutung anzuregen. Verwenden Sie ein mildes FußPeeling-Produkt und massieren Sie es sanft in die feuchte Haut ein. Spülen Sie Ihre Füße gründlich ab und trocknen Sie sie sorgfältig ab.

Feuchtigkeitspflege

Tragen Sie nach der Reinigung und Hornhautentfernung eine reichhaltige FußCreme oder FußLotion auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie geschmeidig zu halten. Massieren Sie die Creme sanft in die Haut ein, insbesondere auf die trockenen oder rissigen Stellen. Achten Sie auch auf die Pflege der Ferse, da diese oft zu Trockenheit und Rissen neigt.

Wellness für die Füße

Ein Fußbad mit warmem Wasser und ätherischen Ölen oder ein Fußmassagegerät kann die Durchblutung verbessern und Verspannungen lösen.

Eine regelmäßige Fußpflege ist wichtig, um Ihre Füße gesund, gepflegt und schmerzfrei zu halten. Durch Reinigung, Nagelpflege, Hornhautentfernung, Feuchtigkeitspflege und die richtige Schuhhygiene können Sie für das Wohl Ihrer Füße sorgen und ihnen die Aufmerksamkeit geben, die sie verdienen.

Hand- und Fußpflege Produkte im Zeit für Dich Shop

Gönnen Sie Ihren Händen und Füßen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Hand- und Fußpflege Produkte finden Sie im Zeit für Dich Shop.